Entschlammung Maschteich

ENTSCHLAMMUNG MASCHTEICH

 

Der 25.000 m² große Maschteich in Hannover wurde von Oktober 2016 bis März 2017 mittels schwimmfähigen Saugfahrzeugs entschlammt, um die Gewässerqualität nachhaltig zu verbessern. Es wurden insgesamt 5.176 m³ Sediment aus dem Maschteich gepumpt und stichfest mittels Siebbandpressen entwässert. Dies entspricht einer Tonnage von 3.071, die zur Entsorgungsanlage gem. in situ-Beprobung als Z2-Material abtransportiert worden.

 

Leistungsumfang:

Konzepterstellung für Entschlammungsmaßnahme, Abstimmung mit Behörden und Beantragung entsprechender Formalien (Abfall-, Denkmalschutz-, Naturschutz- und Wasserbehörde), in situ-Beprobung und Deklaration, Berechnung Schlammkubatur, Vorbereitung der Vergabe durch Erstellung der Leistungsbeschreibung und des Leistungsverzeichnisses, Erstellung Bauzeitenplan und Kostenschätzung, Fachgutachterliche Begleitung (örtliche Bauüberwachung, Überprüfung Entwässerungsgrad, Containerbeprobung, Durchführung von Kontrollmaßnahmen, internes sowie externes Begleitscheinwesen, Leitung von Baubesprechungen), Rechnungsprüfung der ausführenden Firma

Fotos: M&P Ingenieurgesellschaft mbH

AUFTRAGGEBER: Landeshauptstadt Hannover, FB Umwelt und Stadtgrün

BAUBEGINN: 2016

BAUENDE: 2017