INTERNATIONAL SYMPOSIUM for SEA-dumped Munition and UXO in Berlin

Sonja Krawczyk repräsentiert die Mull und Partner Ingenieurgesellschaft mbH Hannover am 02. und 03. Mai auf dem INTERNATIONAL SYMPOSIUM for SEA-dumped munition and UXO in Berlin mit einem Poster zum Thema

Risk Mitigation and Historical Investigation for the Identification of Unexploded Ordnance (UXO) in the Baltic Sea

Kampfmittelbelastungen sind ein Kosten- bzw. Risikofaktor bei der Baugrundvorbereitung. Der Nachweis der Kampfmittelfreiheit der Projektgebiete erfolgt durch den Bauherrn. Dieser Nachweis unterliegt zur Zeit keinen bekannten Standards oder einer Qualitätssicherung. In diesem Zusammenhang wurden die Komplexität der Verursachungsszenarien und beeinflussende Prozesse sowie Qualitätskriterien diskutiert.

Eine historische Erkundung ist eine notwendige Voraussetzung für eine umfassende Vorerkundung um ein umfassendes Abbild der Situation auf dem Meeresgrunde und als Grundlage für die technische Erkundung zu erlangen und mögliche Gefahren besser erfassen und erkunden zu können, damit Risiken für Personal, Ausrüstung und Projektplanung vermieden werden.