Kampfmittel

 

Aufgefundene Kampfmittel (Foto: istockphoto.com)

Kampfmittel

Unerkannte Kampfmittel stellen eine Gefährdung für Leib und Leben sowie ein Risiko bei der Durchführung von Baumaßnahmen und Flächenentwicklung dar.

Wir unterstützen Grundstückseigentümer und Bauherren bei der Überprüfung der Kampfmittelbelastung und der sicheren und wirtschaftlichen Durchführung von Erkundungs- und Räummaßnahmen.

Kampfmittelbelastungen erkennen, Räummaßnahmen planen, Risiken beseitigen!

Kartierung von Blindgängern (Foto: M&P Ingenieurgesellschaft mbH)

Luftbildauswertung

Die Luftbildauswertung ist ein zentraler Aspekt der historisch-genetischen Rekonstruktion der Kampfmittelbelastung. Ohne eine Luftbildauswertung kann die Kampfmittelbelastung eines bestimmten Gebietes nicht oder nur ausnahmsweise beurteilt werden.

Obwohl Luftbilder ein Gebiet oder Gelände zu einem bestimmten Zeitpunkt objektiv darstellen, sind die luftbildsichtigen Objekte durch den Auswerter zu interpretieren. Um Fehlansprachen und -deutungen zu minimieren, sind an den Auswerter besondere Anforderungen v.a. hinsichtlich der Erfahrung zu stellen (Arbeitshilfen Kampfmittelräumung, 2014).

Die Spezialisten der Mull und Partner Ingenieurgesellschaft verfügen durchweg über langjährige Erfahrung im Bereich der thematischen Interpretation historischer Luftbilder im Hinblick auf kampfmittelrelevante Objekte und Strukturen wie beispielsweise Sprengbombentrichter und Blindgängerverdachtspunkte, Gebäudeschäden, Flak- und sonstige Stellungen, Schießbahnen, Spreng- und Brandplätze oder auch Kampfgebiete. Auf ihre Expertise wurde u.a. bei der Erarbeitung der Arbeitshilfen Kampfmittelräumung des Bundes (AH KMR) zurückgegriffen.

Im Kontext der Luftbildauswertung bieten wir unseren Kunden u.a. folgende Leistungen:

  • Thematische Interpretation historische Luftbilder
  • GIS-gestützte Digitalisierung des relevanten Bildinventars
  • Verarbeitung, Analyse und Präsentation der generierten Geodaten
  • Photogrammetrische Aufbereitung (Orthorektifizierung und Georeferenzierung) des historischen Bildmaterials
  • Erstellung historischer Orthophotos und Orthophotomosaike
  • Ableitung historischer Geländemodelle

Durchführung von Recherchen (Foto: Halfpoint / istockphoto.com)

Ursachenermittlung

Zu den Verursachungsszenarien für eine Kampfmittelbelastung zählen Luftangriffe, Bodenkämpfe, Munitionsvernichtung, militärischer Regelbetrieb und die Produktion und Lagerung von Munition. Durch die Vielzahl an möglichen Ursachen ergibt sich oft ein komplexes Bild aus verschiedenen Quellen und Informationen, die für die Beurteilung des Kampfmittelverdachts berücksichtigt werden müssen.

Wir sind die führenden Spezialisten auf dem Gebiet der historische-genetischen Rekonstruktion und bieten umfassende Leistungen an:

  • Grundlagenermittlung & Archivrecherchen
  • Historische Erkundungen
  • Europaweite Luftangriffsdatenbank
  • Datenaufbereitung mit GIS
  • Bewertung & Gefährdungsabschätzung
  • Ausweisung kampfmittelverdächtiger Flächen

Identifikation von Kampfmitteln (Foto: istockphoto.com)

Sondier- und Räumkonzepte

Da freie Flächen für die Umsetzung von Baumaßnahmen immer seltener werden, nehmen die Umnutzung von Flächen im urbanen Bereich sowie die Erneuerung und der Ausbau von historisch gewachsener Infrastruktur deutlich zu. Diese Entwicklung führt zu immer komplexeren Bauvorhaben, bei welchen die Belastung der Maßnahmenfläche durch Kampfmittel einen bedeutsamen Faktor darstellt. Die Planung solcher Maßnahmen stellt die Grundstückseigentümer und Bauherren vor große Herausforderungen, bei welchen wir Ihnen mit unserem umfangreichen Expertenwissen zur Seite stehen.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Erstellung grundlegender Arbeitsmaterialien
  • Gefährdungsabschätzung
  • Erstellung von Arbeits- und Sicherheitsplänen
  • Entwicklung von Räumkonzepten und Abstimmung mit den zuständigen Behörden
  • Kostenschätzung

Überwachung von Räumstellen (Foto: M&P Ingenieurgesellschaft mbH)

Räumplanung

Die Ausführungsplanung erfordert eine eng verzahnte Zusammenarbeit und einen intensiven Informationsaustausch zwischen Bauherren, Fachplanern und Ingenieuren. Oftmals werden die Erfordernisse und Auswirkungen der Kampfmittelräumung auf den Bauablauf von Planern fachfremder Gewerke unterschätzt, was zu erheblichen und kostenintensiven Verzögerungen im Bauablauf führen kann. Daher ist es umso wichtiger, schon frühzeitig Experten für Kampfmittelräumung in den Planungsprozess miteinzubinden.

Um unsere Auftraggeber dabei zu unterstützen kampfmittelbedingte Risiken für den Bauablauf zu minimieren, bieten wir folgende Leistungen an:

  • Informationsvorträge zum Thema Kampfmittelrisiko
  • Ausführungsplanung
  • Zuarbeit für andere beteiligte Gewerke
  • Einflechten der Kampfmittelerkundungs- und räummaßnahmen in den Bauablaufplan
  • Erstellung der Verdingungsunterlagen (Leistungsverzeichnis, Leistungsbeschreibung)
  • Begleitung und Beratung bei der Vergabe

Beratung während der gesamten Ausführungsphase (Foto: domoyega / istockphoto.com)

Überwachung

Die Grundlage für eine reibungslose Ausführung der Maßnahmen und um kurzfristig Entscheidungen treffen zu können, ist die enge Zusammenarbeit zwischen Auftraggebervertretern, Fachbauleitung und den ausführenden Unternehmen.

Während der Ausführungsphase unterstützen wir unsere Auftraggeber mit folgenden Leistungen:

  • Beratung während der laufenden Ausführung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Fachbauleitung
  • Prüfung und Bewertung von Sondierdaten
  • Projektsteuerung und Controlling
  • Dokumentation

Die Gesellschaften der M&P Gruppe